Haustueren

Vielseitig und pflegeleicht

Kunststofftüren

Türen aus Kunststoff – sie sind preisgünstig, pflegeleicht und vielfältig im Design. Das Multitalent gibt es in allen erdenklichen Farben, vielen unterschiedlichen Mustern und mit modernen oder klassischen Glaselementen. Käuferportal informiert Sie über Eigenschaften und Preise von Kunststofftüren und vermittelt Ihnen passende Anbieter für die beste Tür zum besten Preis.

Preiswert, stabil und beliebt: die Kunststoffhaustür

Haustüre Modell weiss Fenster
Quelle: © stefanfister | fotolia.com

Neben Haustüren aus Aluminium entscheiden sich hierzulande die meisten Menschen für eine Außentür aus Kunststoff. Haustüren aus Kunststoff werden vorwiegend aus Polyvinylchlorid (PVC) hergestellt.

Um einerseits die Stabilität und andererseits die Wärmedämmkraft der Tür zu erhöhen, werden Profile mit Stahlarmierungen oder Mehrkammer-Profile eingesetzt. So können Kunststofftüren auch in Passivhäusern verwendet werden. Bodendichtungen erhöhen ebenfalls die Dämmkraft und dreidimensional verstellbare Bänder tragen zur Stabilität der Tür bei. Die Türfüllung kann aus Kunststoff, Aluminium oder Glas bestehen, auch Holzdekor ist möglich.

Die Kunststofftür im Überblick:

Haustüren Kunststoff Querschnitt

Querschnitt einer Kunststoffhaustür [Quelle: www.fundtgmbh.de |Käuferportal]

Erhalten Sie bis zu 3 Haustüren-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Vor- und Nachteile von Kunststofftüren auf einen Blick:

Vorteile

  • Preiswert:
    Im Vergleich zu anderen Türmaterialien sind Hauseingangstüren aus Kunststoff am günstigsten.
  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten:
    Bei der Gestaltung von Kunststofftüren sind den individuellen Wünschen kaum Grenzen gesetzt.
  • Pflegeleicht und robust:
    Kunststofftüren sind schmutzunempfindlich, nahezu wartungsfrei und bedürfen keiner regelmäßigen Oberflächenbehandlung.
  • Hoher Schall- und Wärmeschutz:
    Mehrkammerprofile sorgen für eine optimale Wärmedämmung und Schutz vor Lärm.

Nachteile

  • Verformung:
    PVC kann sich im Laufe der Zeit durch Kälte- und Wärme verziehen. Stahlprofile oder mit Polyurethanschäumen bzw. Glasfaserverbundwerkstoffen verstärkte Kunststoffprofile wirken der Verformung entgegen.
  • Verfärbung:
    Im Laufe der Zeit kann sich Feinstaub in das Material einbrennen, was zu Verfärbungen führen kann.

Preise für Kunststofftüren

Kunststofftüren sind durchschnittlich günstiger als Türen aus Aluminium-, Stahl- oder Holz. Die Preise beziehen sich auf die einflüglige Standardausführung mit den Maßen 110 x 220 cm. Je nach weiterer Ausstattung (Haustür mit zwei Flügeln, Seitenteilen, Sondermaßen usw.) kann sich der Preis noch erhöhen.

Preise

Kunststofftüren


300 – 4.000 Euro

Holztüren


700 – 6.000 Euro

Aluminiumtüren


1.500 – 5.000 Euro

Die Preise für Kunststofftüren variieren je nach: 

  • Design 
  • Grad der Wärme- und Schalldämmung
  • Schließsystem
  • Extras wie Glaseinfassungen und Beschläge 

  Bedenken Sie, dass zu den Ausgaben für die bloße Tür noch Kosten für Montage und Versand anfallen. Diese Kosten können sich zwischen einigen Hundert Euro bis zu 1.500 Euro bewegen. Bei der Eigenmontage sparen Sie zwar, allerdings kann dabei auch einiges schief gehen. Mehr zum Thema lesen Sie hier

Lassen Sie Ihre Ideen von Profis umsetzen

Ihre individuellen Designwünsche sollten Sie in jedem Fall vom Fachmann realisieren lassen. Käuferportal stellt Ihnen unverbindlich und kostenlos drei Angebote von Anbietern in Ihrer Nähe zusammen, sodass Sie das beste Preis-Leistungsverhältnis für Ihre Wunschtür erhalten. Hier finden Sie das Anfrageformular.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Christine Langer-Püschel | Fotolia
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Matthias Buehner | Fotolia
© ProSieben, Sat.1, Kabel eins | ProSieben, Sat.1, Kabel eins
© stefanfister | Fotolia
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Cta deutschlandkarte haustueren rund
Angebote für Haustüren
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen