Fertighaus

Die besten Hausbauanbieter

Fertighaus im Test

Fertighäuser erfreuen sich großer Beliebtheit. Käuferportal zeigt Ihnen, welche Vor- und Nachteile ein Fertighaus bietet, welche Anbieter es gibt und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Wir kooperieren mit den erfahrensten und größten Hausbauanbietern deutschlandweit - profitieren Sie davon und holen Sie sich Angebote von Baufirmen aus Ihrer Region - kostenlos und unverbindlich.

Welche Vorteile bietet die Fertigbauweise?

Fertighaus Beispiel
Fertighaus Beispiel

Ein Eigenheim erhöht die Lebensqualität und bietet individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sowie eine sichere Altersvorsorge. 37 % aller Berufstätigen wünschen sich deshalb ein eigenes Haus (laut Postbank-Studie zur Altersvorsorge, 2012).

Fertighäuser scheinen hier eine kosteneffiziente Alternative zu sein. Viele Bauinteressenten fragen sich jedoch, ob Fertighäuser Ihren qualitativen Ansprüchen in Ausführung und Ausgestaltung gerecht werden können. Welche Vor- und Nachteile bieten Fertighäuser im Vergleich zur Massivbauweise? In der folgenden Tabelle finden Sie Pros und Contras auf einen Blick:
 

Vorteile

  • günstige, fixe Kosten beim Bau (ab 75.000, durchschnittlich 180.000 Euro)
  • kurze Bauzeit, kein Trockenwohnen
  • verschiedene Häusertypen
  • Haus kann individualisiert werden
  • gute Wärmedämmung
  • Unterstützung bei Grundstückssuche, -kauf und Baugenehmigung von vielen Fertighausanbietern
  • ein Ansprechpartner während der Bauphase
  • Qualitätskontrollen durch Prüfung der Bauteile im Werk
  • klare Vorstellungen vorab durch die Besichtigung von Musterhäusern

Nachteile

  • eingeschränkte Gestaltungsmöglichkeiten
  • geringerer Wiederverkaufswert
  • weniger winddicht
  • geringerer Schallschutz
  • Schäden (z.B. durch Nässe) sind meist gravierender als bei der Massivbauweise

  Fazit

Der Bau eines Fertighauses lohnt sich für alle, die sich eine schnell bezugsfertige Immobilie wünschen. Falls ein größerer Finanzierungs- und Zeitspielraum zur Verfügung steht, oder ohnehin viele Sonderwünsche in ein Bauprojekt integriert werden sollen, lohnt sich der Bau eines Fertighauses meist nicht.

Fertighaus-Anbieter im Test

Ein kompetenter und fairer Bauunternehmer hat entscheidenden Einfluss auf den Erfolg Ihres Hausbaus. Im Folgenden haben wir die Ergebnisse unabhängiger Studien für Sie zusammengestellt. Diese zeigen, dass die meisten Fertighausanbieter in puncto Fairness und Service zufriedenstellende Arbeit leisten. 

Anbieter-Test von Focus-Money

Das Finanzmagazin Focus-Money befragte im Jahr 2014 ca. 1.500 Fertighausbesitzer nach Ihren Erfahrungen mit ihrem Anbieter, um den "fairsten Anbieter" zu kühren und die Gesamtzufriedenheit mit dem Anbieter festzustellen. Die Unternehmen wurden auf Kriterien hin bewertet, die Rückschlüsse auf die Service- und Leistungsqualität geben. U. a. waren es diese Kriterien:

  • Faire Produktleistung
  • Faire Kundenberatung
  • Faires Preis-Leistungsverhältnis
  • Faire Kundenkommunikation
  • Fairer Kundenservice
  • Nachhaltigkeit und Verantwortung

Das Gesamtbild fiel positiv aus: Mehr als 75 % der Hersteller wurden mit „sehr gut“. Was Fachkompetenz, Produktauswahl und Qualität angeht, schnitt die gesamte Branche relativ gut ab. 

Testsieger Focus-Money (Auswahl)

Urteil Anbieter
sehr gut Baufritz
sehr gut Hanse Haus
sehr gut HUF Haus
sehr gut HUF Haus
sehr gut SchwörerHaus
sehr gut STREIF Haus
gut Allkauf Haus
gut Bien-Zenker
gut Haas Haus
gut Kampa
gut Luxhaus
gut WeberHaus

Anbieter-Test 2015 von  n-tv

Der Nachrichtenkanal n-tv testete im März 2015 die Serviceleistung elf deutscher Fertighausanbieter.

Dabei wurde die Online-Beratung, die telefonische Beratung und die Beratung vor Ort untersucht.

Die Beratung vor Ort hatte den größten Einfluss auf das Testergebnis. Auch das Präsentationsumfeld in der Musterhausausstellung wurde miteinbezogen.

Prüfkriterien Produkt-Test
Wichtig: Prüfkriterien beachten!

Testsieger n-tv (Auswahl)

Urteil Anbieter
1. gut Finger Haus
2. gut SchwörerHaus
3. befriedigend Kampa
4. befriedigend Bien-Zenker
5. befriedigend Gussek Haus
6. befriedigend Allkauf Haus
7. befriedigend Hanse Haus
8. befriedigend Okal Haus
9. befriedigend WeberHaus
10. ausreichend Haas Haus
11. ausreichend Massa Haus

Der Test hat gezeigt, dass die Beratungs-gespräche Schwächen aufweisen. Viele Berater würde zu standadisiert vorgehen und nicht auf die individuellen Bedürfniss des Kunden eingehen. 

Als größte Schwäche stellte sich die Bedarfsanalyse heraus. Vor allem der finanzielle Hintergrund der Kunden wurde oft nicht abgefragt. 

Dennoch wurde die Kompetenz der Berater als durchweg gut bewertet. Auf Nachfragen konnten alle qualifizierte Antworten geben.

60 Prozent der Kunden erhielten im Anschluss an das Beratungsgespräch ein Angebot. Dieses war jedoch in zwei Dirttel der Fälle unvollständig. 

Am stärksten schnitten die Unternehmen im telefonischenn Kundenservice ab. Die Bearbeitung von E-Mails hingegen wurde bemängelt: Rund die Hälfte der eingegangenen E-Mails blieben unbeantwortet.

Prüfkriterien für Fertighaus-Anbieter

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Anhand der folgenden Kriterien können Sie die Prüfung eines Bauunternehmers selbst vornehmen.  

Fertighausanbieter-Checkliste

  •  Erfahrung & Referenzen

Entscheiden Sie sich für ein erfahrenes, renommiertes Bauunternehmen. Da diese Unternehmen einen guten Ruf zu verlieren haben, wenden Sie häufig unternehmensinterne Mechanismen zur Qualitätssicherung an.

Finger Weg! Auch Anbieter, die nicht aus der Baubranche stammen, bieten inzwischen Fertighäuser an (z. B. Tchibo). Doch diese Angebote haben oft einen Haken. Die Verbraucherzentrale Bremen fand z. B. heraus, dass Konzepte und Kaufverträge der Tchibo-Häuser mangelhaft waren. 


  •  Berufsverbände & Gütesiegel

Ein guter Anhaltspunkt kann auch die Mitgliedschaft in Berufsverbänden und Genossenschaften sein. Im Fertighausbereich existieren z. B. folgende Verbände und Gütezeichen: 

  • Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. (BDF)
  • Deutscher Holzfertigbau Verband e.V. (DHV)
  • Qualitätsgemeinschaft Deutscher Fertigbau (QDF)
  • RAL Gütezeichen

  •  Beratung

Die Beratung sollte:

  • freundlich und hilfsbereit sein
  • genügend Zeit für alle Ihre Fragen bieten
  • auf Ihre individuellen Wünsche, Bedürfnisse und ihren Finanzierungsspielraum eingehen
  • Referenzobjekte auflisten 
  • konkrete Angebote liefern

  •  Alles aus einer Hand

Kompetente Bauunternehmen beschäftigen meist eigene, gut geschulte Mitarbeiter, die den Bau größtenteils ausführen. Dadurch werden Komplikationen während der Bauphase vermieden.

  Tipp der Redaktion

Faustregel: Je mehr Subunternehmer, je mehr Ungelernte auf der Baustelle und je größer die Distanzen, aus denen Bauleiter und Bauarbeiter anreisen, desto größer die Probleme bei der Kommunikation und Umsetzung eines Bauvorhabens. 


  •  Der Bauvertrag

Bei der Vertragsunterschrift sollten Sie Vorsicht walten lassen. Das Institut für Bauforschung entdeckte bei einer Untersuchung im Jahr 2010, dass 90 % der Verträge zwischen Bauherren und Baufirmen unvollständig sind. In den meisten Fällen waren die Pflichten des Bauunternehmers nicht genau geregelt, z. B. was im Falle einer Insolvenz des Bauträgers passiert oder wann der Bau spätestens fertig gestellt sein muss.


  •  Der Preis
Fertighaus ist nicht gleich Fertighaus. Inzwischen stehen auch bei der Fertigbauweise viele Variationen zur Verfügung. Der Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. hat festgestellt, dass inzwischen mehr als zwei Drittel aller in Deutschland produzierten Fertighäuser frei nach den Vorgaben der Bauherren geplant werden. Jede Extraausstattung verursacht allerdings auch zusätzliche Kosten

  Info

Der Preis sollte im richtigen Verhältnis zur Leistung stehen. Wer beispielsweise für ein Fertighaus mit 140 m², zwei Etagen, Keller und Balkon deutlich weniger als 150.000 € bezahlt, geht das Risiko von schlechtem Baumaterial ein. Die führt zu höherem Verschleiß und größerem Reparaturbedarf.

Anbieter in Ihrer Nähe

Käuferportal hilft Ihnen dabei, den geeignetsten Hausanbieter in Ihrer Nähe zu finden. Wir vermitteln Ihnen kostenlos und unverbindlich bis zu drei individualisierte Angebote. Ausführliche Erfahrungsberichte zu verschiedenen Bauvorhaben finden Sie auch auf Käuferportal. Unsere Kunden schildern ihre Erlebnisse beim Eigenheimbau, vom ersten Kontakt mit dem Unternehmer über Käuferportal bis hin zum Abschluss des Bauvorhabens.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH