Fertighaus

Für die Zukunft bauen

Bungalow

Die Vorteile von Bungalows liegen auf der Hand: ebenerdig, barrierefrei und häufig kostengünstiger als andere Einfamilienhäuser. Die zeitlose Architektur des Bungalowstils findet sich heute vor allem im Fertighausbau. Wir informieren Sie zu Besonderheiten der Bauform und Kosten für den Bau eines Bungalows - gerne vermitteln wir Ihnen auch passende Anbieter aus Ihrer Region für Haustypen jeder Art.  

Bauweisen beim Bungalow

Bungalows zeichnen sich vor allem durch die eingeschossige, freistehende Bauweise mit durchschnittlich drei bis vier Zimmern aus. Durch die Ebenerdigkeit können alle Wohnräume stufenlos erreicht werden. BungalowDaher sind Bungalows besonders für gehbehinderte Bewohner, aber auch für Familien mit Kleinkindern geeignet.

Sich für einen Bungalow zu entscheiden, bedeutet altersgerecht und zukunftsweisend zu bauen. Neben dem konventionellen Bungalow-Rechteck gibt es auch sogenannte Winkelbungalows oder Konstruktionen in U-Form:

Bauformen von Bungalows

Bungalow-Bauform: Rechteck

Rechteck

  • klassische Bungalowbauweise
  • kompakt und nicht verwinkelt 

Bungalow-Bauform: L-Form

L-Form

  • auch Winkelbau genannt
  • bietet zweiseitig geschützten Sitzplatz im Garten

Bungalow-Bauform: U-Form

U-Form

  • weniger verbreitet
  • schützt Terrasse vor Einblick von Außen

Da alle Wohnräume in Bungalows auf einer Fläche angeordnet sind, wird meist eine größere Grundstücksfläche als bei zwei- oder mehrgeschossigen Häusern benötigt. Die flache Gestaltung wirkt großzügig und erfährt vor allem durch flach geneigte Sattel- oder Walmdächer einen repräsentativen Charakter. Dachgeschosse sind selten und wenn auch nur als Lagerfläche vorhanden. Hier finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der Dachgestaltung:

Dachkonstruktionen von Bungalows

Bungalow-Dachkonstruktion: Sattel-, Flach-, Walm-, Pultdach

Quelle: Käuferportal

Bungalow bauen = barrierefrei bauen

Barrierefreiheit IconBarrierefreies Bauen soll es Menschen jeden Alters, ganz gleich mit welchen individuellen Einschränkungen oder Behinderungen, ermöglichen, sich ohne fremde Hilfe frei bewegen zu können. Ein Haus frei von Treppen oder Schwellen ist vor allem für Senioren, gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer von entschiedenem Vorteil. Weitere typische Mittel, um barrierefreies Wohnen zu ermöglichen, sind die Verlegung von rutschfesten Bodenbelägen, die Einrichtung von barrierefreien Sanitäranlagen oder die Installation von Hilfselementen wie Haltegriffen.

  Tipp der Redaktion

Wenn Sie einen Bungalow bauen, bauen Sie mit Perspektive. Auch ohne körperliche Einschränkung ist Barrierefreiheit komfortabel und zukunftssicher. So können Sie Zuhause alt werden!

Vor- und Nachteile eines Bungalows

Ein großer Vorteil von Bungalows liegt in den geringen Baukosten: Treppen in obere Etagen sind genauso wenig notwendig wie gegen Trittschall gedämmte Decken. Die Statik des Bungalows muss lediglich auf die Tragfähigkeit der Dachlast ausgerichtet sein. Das ermöglicht auch die individuelle Gestaltung des Grundrisses und eignet sich für moderne, offene Raumkonzepte. Auf der anderen Seite braucht ein Bungalow je nach Planung mehr Grundfläche, was gerade in Gebieten mit hohen Grundstückspreisen von Nachteil ist. 

Die gängigen Vor-und Nachteile des Bungalows auf einen Blick:

Vorteile

  • meist geringere Baukosten
  • barrierefreies Wohnen
  • individuelle Grundrissformen
  • geringere Folgekosten bei Außenwandrenovierung (kein Gerüst nötig)

Nachteile

  • größere Grundstücksfläche = höhere Grundstückskosten
  • ungünstige Wärmebilanz durch ebenerdige Bauweise
  • Wärmeverlust durch viele Außenflächen
  • mögl. höhere Kosten für Einbruchschutz

Bungalows in Fertigbauweise

Viele Haushersteller haben sich heutzutage auf das Fertighaus-Bungalow spezialisiert. In sechs bis acht Wochen steht der bestellte Bungalow in der gewünschten Form und Ausstattung schlüsselfertig, das heißt in der Regel ohne abgeschlossenen Innenausbau, vor Ihnen. Achtung: Im Einzelfall muss immer mit dem Anbieter geklärt werden, was der Status „schlüsselfertig“ bedeutet, da es kein rechtlich determinierter Begriff ist und in seiner Bedeutung variieren kann. Umfasst „schlüsselfertig“ auch Malerarbeiten oder die Verlegung von Böden? Klären Sie den Leistungsumfang mit Ihrem Bauunternehmen. Je weniger übernommen wird, desto mehr an Eigenleistungen kann der Bauherr je nach Geschick selbst durchführen und dadurch Kosten einsparen.

  Tipp der Redaktion

Beim Bau eines Bungalows sollte eine große Garage eingeplant werden. Sie dient als Ersatz für den Keller und kann als Stauraum oder für die Unterbringung der lauten Heizungstechnik verwendet werden.

So kann ein typischer Bauablauf aussehen:

Bauplan Fertighaus

  1. Planung (Auswahl des Hauses, Baugenehmigung etc.)
  2. Erdarbeiten/Bodenplatte
  3. Aufbau der vorgefertigten Module
  4. Verkleidung der Fassade und Dachdeckung
  5. Dämmung des Hauses
  6. Innenausbau

Was kostet ein Bungalow?

Die Kosten für den Bau eines Bungalows hängen von verschiedenen Faktoren ab. Besonders wichtige Aspekte sind die Größe, die Anzahl der Zimmer, die Form des Bungalows und seine Bauweise. Ein Winkelbungalow in Massivbauweise ist beispielsweise deutlich teurer als ein einfacher Bungalow in Fertigbauweise. Es gilt: Fertighaus Bungalows sind meist günstiger und sehr beliebt. Kleinere Objekte mit nicht allzu großer Wohnfläche sind schlüsselfertig bereits ab 70.000 Euro zu bekommen.

Darauf ist noch zu achten:

  • Das Grundstück für einen Bungalow ist größer und teurer als für ein mehrstöckiges Einfamilienhaus.
  • Die Baukosten sind durch fehlende Treppen und obere Etagen aber meist geringer.
  • Durch die großen Fensterflächen der Bungalows können Heizkosten in die Höhe steigen. Gute Wärmeisolation hilft.
  • Folgekosten für Wartung und Reparatur sind aufgrund der eingeschossigen Bauweise geringer als bei anderen Bauarten.

Hausbau-Anbieter finden

Käuferportal vermittelt Ihnen geprüfte Anbieter aus Ihrer Region. Die Firmen, darunter führende, deutsche Haus-Anbieter, in unserem Netzwerk wurden allesamt einer Qualitätsprüfung unterzogen, sind solvent und erfahren. Holen Sie sich kostenlos und unverbindlich bis zu drei Angebote und sparen Sie durch den direkten Vergleich bis zu 30 %.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Magda Fischer | Fotolia
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH