Fenster

So gelingt der Vergleich

Fenster im Test

Beim Kauf von Fenstern stehen Sie vor einer Fülle von Produkten und Anbietern. Deshalb sind Sie auf unabhängige Informationen angewiesen, um die einzelnen Modelle und Ausstattungen miteinander vergleichen zu können. Testergebnisse geben Ihnen oft eine erste Orientierung. Käuferportal fasst für Sie zusammen, welche wichtigen Infos Sie aus Fenster-Tests ziehen können.

Mangel an aktuellen und umfassenden Testberichten

Im Bereich Fenster fehlt es an aussagekräftigen Tests für Kaufinteressenten und Informationssuchende. Bestehende Testergebnisse sind häufig veraltet. Oft werden auch nur einzelne Bauteile oder Zubehör getestet. Eine aktuellere Untersuchung der Stiftung Warentest vom April 2014 prüft Fenstersicherungen 13 verschiedener Anbieter. Mit der Testnote 1,5 und der Auszeichnung „sehr gut“ schnitt das Fenstergriff-Schloss FO400 der Firma Abus am besten ab. Erhältlich ist die Sicherung ab circa 65 Euro im Fachhandel.

Unterschiedliche Testschwerpunkte

Trotz oder wegen der mittlerweile hohen Standards hinsichtlich Energieeffizienz, Sicherheit und Qualität werden Fenster verschiedenen Tests unterzogen. Die ausführenden Prüfinstitute setzen dabei jeweils unterschiedliche Schwerpunkte. Die entsprechenden Testergebnisse können Sie auf den Internetseiten der Testinstitute finden.


ift Rosenheim

Das ift (Institut für Fenstertechnik) Rosenheim prüft Fenster und Außentüren mit besonderem Blick auf die Einhaltung unterschiedlicher Normen und vorgegebener Richtlinien. Daraus erstellt es Gutachten zur Vergabe der CE-Kennzeichnung und anderer Zertifikate. Im Fokus stehen Funktionen wie die Gebrauchstauglichkeit von Abdichtungssystemen oder einzelne Bauteile wie T-Verbindungen bei Kunststofffenstern. Untersucht werden außerdem:

  • Verglasung von Innentüren
  • Silikonschlieren durch Fugenabdichtungen nach dem Fensterputzen
  • selbstreinigende Gläser
  • Schutzmechanismen gegen Überhitzung von Gebäuden mit hohem Verglasungsanteil
  • Maßnahmen an Fenstern und Türen im Baubestand
  • Sonnenschutzeinrichtungen in der Praxis
  • Luftdurchlässigkeit
  • Schlagregendichtheit
  • Windwiderstand
  • Rauchdichtheit

TÜV

Vom TÜV (Technischer Überwachungsverein) vorgenommene Tests prüfen vor allem Isolierung und Rahmen der Fenster. Außerdem prüft der Verein Fenstermodelle und Außentüren auf Produktnormen und ist berechtigt, verschiedene Fensterhersteller für das Bauwesen zu zertifizieren. Die vom TÜV durchgeführte Zertifizierung gilt für alle Typen von Außentüren und Fenstern hinsichtlich ihrer Sicherheit und Effizienz auf Grundlage der harmonisierten Normen EN 14351-1 und prEN 16034 für Fenster und Türen. Auf folgende Aspekte können Fenster geprüft werden:

  • Nutzungssicherheit
  • Wärme- und Schallisolationswert
  • Haltbarkeit
  • Brandschutz
  • Einbruchschutz
  • Durchschuss- und Sprengwirkungshemmung
  • Wärmedämmwert
  • Eindringen von Wind, Wasser und Luft
  • Fassadenprüfungen

Bestimmte Leistungen können als Nachweis für eine CE-Kennzeichnung und ein eingeschlossenes Qualitätskontrollsystem geprüft werden. Die Zertifizierung erfolgt dann nicht nur für das jeweilige Produkt, sondern übergreifend für die eingehende Qualitätskontrolle der gesamten Produktpalette des Herstellers.


Stiftung Ökotest

Die Stiftung Ökotest überprüft hauptsächlich die Nachhaltigkeit der Bauteile und die ökologische Qualität der Fenster.

Erhalten Sie bis zu 3 Fenster-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Alternative Informationsquellen nutzen

Fehlende offizielle Testberichte lassen sich mit alternativen Informationsquellen ausgleichen. Ziehen Sie deshalb auch folgende Quellen hinzu:

Internet-Globus-Icon Internetseiten der Hersteller

Ratgeber (Icon) Ratgebermagazine und Newsletter

Einkaufswagen (Icon) Fachhandel

Lupe Icon Eigene Begutachtung

Sprechblase (Icon) Erfahrungsberichte von Bekannten und Freunden

Service (Icon) Persönliche Gespräche mit einem Dienstleister

Auf persönliche Informationen setzen

Wenn es an objektiven Testberichten fehlt, ist es umso wichtiger, mit Anbietern in den Dialog zu treten, um den bestmöglichen Vergleich zu erhalten. Bei der Suche nach diesen Ansprechpartnern hilft Ihnen Käuferportal. Fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich bis zu drei Angebote aus Ihrer Region an.

Klicken (icon)

Mit wenigen Klicks legen Sie die Anforderungen für Ihr neues Fenster fest. Wir schlagen Ihnen bis zu drei geprüfte und regionale Anbieter vor.

Telefon (icon)

Die Firmen erstellen ein für Sie maßgeschneidertes, unverbindliches Angebot und setzen sich mit Ihnen in Verbindung.

Anbieter (icon)

Abschließend können sie aus den verschiedenen Angeboten das beste auswählen und entscheiden, ob und an welchen Anbieter Sie den Auftrag erteilen wollen.

Bildquellen:
© Käuferportal
© Diane Diederich | iStock
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© kange_one | Fotolia
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Fenster cta deutschlandkarte lang
Angebote für Fenster
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen