Fenster

Robust, pflegeleicht und funktional

Fensterläden

Fensterläden halten Sonne und fremde Blicke von Ihren Räumen fern und schützen durch ihre robuste Bauweise vor Einbruch. Gleichzeitig setzen sie einen dekorativen Akzent an der Fassade und verleihen den Fenstern einen individuellen Charakter. Käuferportal stellt die erhältlichen Modelle vor und informiert Sie über bauliche Eigenschaften, Montage sowie Preise von Fensterläden.

Der Fensterladen: funktional und dekorativ

Beispiele von Fensterladen-Modellen
Fensterläden sind in vielen verschiedenen Farben, Formen und Ausführungen erhältlich.

Fensterläden haben in Deutschland lange Tradition. Sie bieten nicht nur sicheren Schutz gegen Einbruch, sondern auch vor blendendem Licht und Wettereinflüssen, wodurch dieses Fenster-Zubehör vielseitige Vorteile bietet. Im Winter dienen sie als zusätzliche Wärmedämmung, im Sommer halten sie das Haus kühl. Darüber hinaus sind sie eine Zierde für Ihre Fassade.

Fensterläden verleihen Ihrem Haus einen reizvollen Akzent. Es gibt sie in allen Größen und Farben, auch in modernen Stilrichtungen, aus Holz, Kunststoff oder Aluminium. Sonderformen sind ebenfalls möglich.

Fensterläden: Material

Fensterläden stehen in verschiedenen Materialien und Materialkombinationen zur Verfügung. Dabei hat jedes Material seine eigenen Vor- und Nachteile. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick.

Aluminium

Aluminium ist pflegeleicht und stabil. Aufgrund ihrer Stabilität gewähren Fensterläden aus Aluminium einen guten Schutz vor Einbrechern. Die Wärmedämmeigenschaften von Aluminium sind hingegen eher schwach.

Vorteil

  • stabil
  • widerstandsfähig
  • langlebig
  • geringer Wartungsaufwand

Nachteil

  • schwache Wärmedämmung
  • gehobener Preis

 

Holz

Holz ist ein langlebiger und nachwachsender Rohstoff. Holz als Material für Fensterläden hat eine lange Tradition und vermittelt einen rustikalen Eindruck. Hinzu kommen die guten Wärmedämmeigenschaften. Holz ist, verglichen mit anderen Materialien, eher pflegeintensiv. Seine Oberfläche muss regelmäßig neu behandelt werden. Andernfalls kann Feuchtigkeit in das Material eindringen und es aufquellen lassen. Mit Materialkombinationen, z. B. in Form einer Aluminiumverkleidung, kann die geringe Witterungsbeständigkeit von Holzfensterläden verbessert werden.

Vorteil

  • Naturprodukt
  • langlebig
  • gute Wärmedämmung

Nachteil

  • pflegeintensiv
  • gehobener Preis

Kunststoff

Fensterläden aus Kunststoff sind vergleichsweise preiswert, pflegeleicht und so gut wie wartungsfrei. Sie haben einen guten Wärmedämmwert, der mit entsprechenden Füllungen noch optimiert werden kann. Da Kunststoff ein dehnbares Material ist, kann der Fensterladen sich im Laufe der Zeit verziehen. Auch der Schutz vor Einbrechern ist aufgrund der geringeren Stabilität des Materials nicht sehr hoch.

Vorteil

  • preiswert
  • pflegeleicht
  • gute Wärmedämmung

Nachteil

  • schwieriges Recyceln
  • geringe Stabilität

Fensterläden: Formen und Modelle

Neben dem klassischen Fensterladen gibt es heute eine Vielzahl weiterer Modelle. Auch bei der Gestaltung der Lamellen kann fast jeder Kundenwunsch verwirklicht werden.

Klappläden

KlappfensterlädenKlappfensterläden sind die Klassiker unter den Fensterläden. Die zwei Elemente sind an der Hausaußenwand angebracht und lassen sich mittig aufklappen. Meist werden die Läden im geöffneten Zustand mit Haken und Ösen in der Hauswand fixiert. Klappfensterläden werden aus verschiedenen Materialien hergestellt, bestehen traditionell jedoch aus Holz. Beim Design können Kunden sich zwischen vielen Ausführungen entscheiden.

Lamellen-, Bretter- und Kassettenläden

Lamellenläden haben den Vorteil, dass sie einen Teil der Luft und des Lichts in das Hausinnere lassen. Die Lamellen stehen in vielen unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung: Sie können waagerecht oder senkrecht, in verschiedenen Größen und Neigungswinkeln gefertigt werden. Bei Fensterläden aus Aluminium sind sie oft verstellbar, bei Holzfensterläden meist fest verleimt. Die ganz geschlossenen Bretterläden bieten eine gute Wärme- und Schallschutzdämmung. Kassettenläden mit dekorativen Einfräsungen stellen ein traditionelles Design dar. Sie können auf Wunsch mit zusätzlich dämmenden Stoffen befüllt werden. Alle Modelle sind dank Lacken und Lasuren in zahlreichen Farben erhältlich und können vom Kunden individuell gestaltet werden. Aussparungen (z. B. in Herzform) sind beliebt.

Lamellenfensterläden
Lamellenfensterläden
Bretterfensterläden
Bretterläden in Nut- und Federbauweise
Kassettenfensterläden
Kassettenläden

Einbruchsicherheit bei Klappläden

Sicherheitsstange am FensterlädenMit verschiedenen Verschlusstechniken (z. B. Reibstangen) bieten Fensterläden im geschlossenen Zustand einen stabilen und sicheren Schutz vor Einbrechern. Fensterläden können mit zusätzlichen Verriegelungen und Schlössern sowie einem Aushängeschutz noch sicherer gemacht werden. Fensterläden aus massivem Holz oder Aluminium bieten durch ihre Robustheit und Stabilität auch ohne diese Extraausstattungen einen guten Schutz vor Einbruch.

Fensterladen mit Aussteller

Viele Hersteller haben Fensterläden mit Aussteller im Angebot. Ein Aussteller ist ein bewegliches Element im Fensterladen. Er verschafft zusätzliche Lüftung bei gleichzeitiger Beschattung.

Der Fensterladen bleibt bei geöffnetem Aussteller verschlossen. Der ganze Laden oder nur ein Teil seiner Fläche kann als Aussteller gestaltet sein.

Fensterladen mit Aussteller

Schiebeläden

Schiebeläden sind Fensterläden, die auf einer Schiene laufen und seitlich bewegt werden. Deshalb haben diese Fensterläden keinen Schwenkbereich, was sie besonders platzsparend und bedienungsfreundlich macht. Sie bieten guten Schutz vor Sonneneinstrahlung und Witterung. Durch die neuartige Technik wirken Sie eher modern als rustikal. Schiebeläden sind in verschiedenen Materialien und Ausführungen erhältlich und setzen Akzente an Fassaden.

Faltbare Fensterläden

Faltbare Fensterläden, auch „American Shutters“ genannt, sind eine besonders moderne Ausführung von Fensterläden.

Sie eignen sich zum Beispiel für große Fensterflächen, die bis zum Boden reichen.

Faltbare Fensterläden

Die einzelnen Fensterladenelemente laufen an zwei Schienen und können durch Verschieben geöffnet oder geschlossen werden. Sie lassen sich sowohl außen als auch im Raum hinter der Scheibe installieren. Faltbare Fensterläden werden meist mit verstellbaren Lamellen angeboten, sind aber auch mit Textilbespannung erhältlich.

Erhalten Sie bis zu 3 Fenster-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Isolier-Fensterläden

Wärmedämmende Fensterläden sind meist aus Aluminium gefertigt und verbessern die Energieeffizienz Ihres Hauses. Sie stellen eine gute Alternative zur Nachrüstung dar und können Ihre Heizkosten senken. Falls Sie sehr alte Fenster haben, kommen Sie um einen Austausch der Fenster jedoch nicht herum. Ihre isolierende Kraft entfalten wärmedämmende Fensterläden nämlich nur im geschlossenen Zustand.

Wirkungsprinzip von isolierenden Fensterläden
Wirkungsprinzip von isolierenden Fensterläden bei Kälte und bei Hitze

Sonderformen

Fensterläden gibt es in den unterschiedlichsten Formen. Sie sind längst nicht mehr nur in rechteckiger Form, sondern auch mit Rundbogen, Stichbogen, schräg und oval erhältlich. Lassen Sie sich zu Sonderformen und -maßen von einem Fachmann beraten.

Fensterläden: Montage

Bei der Montage von Fensterläden gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Montage ist abhängig davon, welches Modell eingebaut wird und ob der Laden im Innen- oder Außenbereich des Hauses zum Einsatz kommt. Bei der Montage von Klappläden an der Hausfassade können diese nach drei verschiedenen Schemata montiert werden: Bündig mit der Laibung, in der Laibung und über der Laibung.

Montagemöglichkeiten von Klappläden

Montagemöglichkeiten von Klappläden
Von links nach rechts: Läden bündig mit der Laibung, Läden in der Laibung, Läden über der Laibung

Für welche Art der Montage Sie sich entscheiden, hängt von Ihrem Geschmack und den baulichen Bedingungen ab. Bei einer Montage in der Laibung sind die Beschläge der Fensterläden besonders gut vor Witterungseinflüssen und Einbrechern geschützt. Lassen Sie sich zu diesen Fragen am besten von einem Fachmann beraten.

Kosten und Preise von Fensterläden

Die Preise von Fensterläden sind sehr unterschiedlich. Der Preis wird vor allem von Größe, Material und Modell des Fensterladens bestimmt. Einfache Klappläden sind günstiger als aufwendige Falt- oder Schiebeläden, Aluminium wiederum ist teurer als Holz.

Preisbeispiel

Zwei Klappläden aus Aluminium
  • Standardmaße (1,5 x 2,2 m)
  • feststehende Lamellenstruktur
  • mit einer Sprosse in der Mitte
  • mit Beschlägen und Winkelband
  • mit Anschlags- und Befestigungsvorrichtung für die Außenwand
  • Montage mit Dämmung
  • ohne Dübel, Schrauben, Lieferung
Preis: ca. 700 €

Fensterladenreparatur

Falls Sie sich für Holzfensterläden entscheiden, müssen Sie das Holz regelmäßig pflegen. Ein Vorteil von Holz ist jedoch, dass ein lokaler Tischler defekte Teile des Fensterladens leicht nachbauen und ersetzen kann. Kleinere Reparaturen sowie das Abschleifen, Lackieren oder Lasieren können auch Laien ohne Probleme durchführen.

Anbieter finden

Es gibt eine große Auswahl an Fensterläden-Anbietern. Referenzobjekte auf der Website eines Anbieters können Ihnen bei der Auswahl behilflich sein. Auch Käuferportal unterstützt Sie bei der Suche: Wir vermitteln Ihnen bis zu drei Angebote von Anbietern aus Ihrer Nähe – unverbindlich und kostenlos.

Bild- und Videoquellen:
© Käuferportal
© Wd-montagen.ch / Käuferportal
© Käuferportal
© Griesser Schweiz | Youtube.com
© Fensterladen-basel.ch / Käuferportal
© hermes-klapplaeden.de / Käuferportal
© ToolTown - Home of Heimwerken | Youtube.com

Fenster cta deutschlandkarte halbrund
Angebote für Fenster
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen