Aufzug

Das passende Modell für jede Anwendung

Fahrstühle & Lifte

Fahrstühle und Lifte können vielseitig eingesetzt werden. Im Alltag sind überwiegend reguläre Personenaufzüge anzutreffen. Doch mit Lastenaufzügen oder Behindertenliften gibt es auch Fahrstühle, die auf andere Einsatzzwecke spezialisiert sind. Käuferportal informiert Sie über die Modelle und ihre Besonderheiten sowie über Maße, Preise und Einbaumöglichkeiten.

Modelle von Fahrstühlen und Liften

Fahrstühle, auch Aufzüge oder Lifte genannt, lassen sich in zwei Kategorien teilen: Es gibt Modelle zur Personenbeförderung und welche für den Lastentransport.

Personenaufzüge eignen sich für Privat- und Mehrfamilienhäuser ebenso wie für Bürogebäude. Die Anzahl an Personen, die befördert werden kann, richtet sich nach der Tragkraft des Fahrstuhls und der Größe des Fahrkorbs. Die Fahrkabinen haben in der Regel ein Mindestmaß von 80 mal 110 Zentimetern, die minimale Förderhöhe beträgt 180 Zentimeter. So kann auch bei geringerem Platz der Einbau eines Fahrstuhls in Erwägung gezogen werden.

Wenn Sie Ihren Fahrstuhl barrierefrei gestalten, kann dieser auch von Menschen mit eingeschränkten Fähigkeiten oder für den Transport von sperrigen Lasten genutzt werden.

Maus SymbolErfahren Sie mehr über behindertengerechte Personenaufzüge.

Lasten- und Güteraufzüge sind für den Transport von schweren Lasten und gegebenenfalls Begleitpersonen konzipiert. Sie finden sich vor allem in Unternehmen, Hotels, Krankenhäusern und Bürogebäuden.

Personenaufzug Illustration

Personenaufzug

  • flexible Einbaumöglichkeiten für Wohn- oder Geschäftsgebäude
  • Tragkraft bis 4.000 kg (maximal 53 Personen)
  • Förderhöhe bis 500 m
 Behindertengerechter Fahrstuhl

Behindertengerechte Fahrstühle

  • Mindestanforderungen an einen behindertengerechten Aufzug regelt die DIN-Norm EN 81-70
  • Zugang muss frei von Hindernissen sein
  • Mindestgröße der Fahrkabine: 100 cm x 125 cm (Breite x Tiefe)
 Lastenaufzug Illustration

Lasten- und Güteraufzüge

  • Lasten- und Güteraufzüge kommen in der Industrie, in Hotels, Krankenhäusern und Bürogebäuden zum Einsatz
  • Unterschiede zu Personenaufzügen: Höhere Tragkraft (bis circa 3.000 kg) und in der Regel eine größere Fahrkabine

Preise von Fahrstühlen und Liften

Preise für Fahrstühle lassen sich nicht pauschal angeben. Als groben Richtwert für einen kleineren Personenaufzug müssen Sie circa 20.000 Euro inklusive Montage einkalkulieren.

Folgende Elemente wirken sich auf den endgültigen Preis eines Aufzugs aus:

  • maximale Tragkraft
  • Größe der Fahrkabine
  • Anbau im Treppenhaus oder an der Außenfassade
  • Material und Design
  • Höhe des Gebäudes und Anzahl der Haltestellen
  • Antriebsart (Seil- oder Hydraulikantrieb)
  • zusätzliche Ausstattung

Erhalten Sie bis zu 3 Aufzug-Angebote zum Vergleich!

Kostenlos Angebote vergleichen & sparen

Bei den meisten Anbietern können Sie Ihren Fahrstahl mit verschiedenen Extras individuell ausstatten. Wählen Sie beispielsweise aus unterschiedlichen Handläufen, Spiegeln, Bodenbelägen, Ventilatoren, Sitzen und Wandverkleidungen.

Beachten Sie bitte auch, dass neben den Anschaffungskosten während des laufenden Betriebs weitere Kosten entstehen:

  • regelmäßige Prüfung und Tests durch eine zugelassene Überwachungsstelle (ZÜS)
  • Wartungskosten
  • Reinigungskosten
  • Strom
Preisbeispiel für vier Personen
Haltestellen:
Beförderung:
Förderhöhe:
Anbau:
3
4 Personen
10 m
Außenfassade
Gesamtpreis ca. 25.000–40.000 €

 

Einbau von Fahrstühlen

In den meisten Fällen ist der Einbau oder die Nachrüstung eines Fahrstuhls möglich. Sowohl in Privathäusern als auch in Bürogebäuden bietet sich eine Installation im Treppenhaus an. Ist dort nicht genügend Platz für die Errichtung eines Fahrstuhlschachts, können Sie auch einen Anbau der Aufzuganlage an die Außenfassade des Gebäudes in Erwägung ziehen. Falls der Einbau eines Fahrstuhls nicht möglich sein sollte, bietet sich alternativ eventuell auch der Einbau eines Treppenlifts an. Diese sind platzsparender und günstiger als Aufzüge. Weitere Informationen zu verschiedenen Modellen von Treppenliften finden Sie hier.

Den richtigen Anbieter finden

Sind Sie auf der Suche nach einem Anbieter für Fahrstühle? Für die Planung und den Kauf eines Lifts ist eine kompetente Beratung wichtig. Käuferportal vermittelt Ihnen kostenlos und unverbindlich bis zu drei Anbieter von Aufzügen, deren Angebote Sie dann in Ruhe miteinander vergleichen können.

Bildquelle:
© Käuferportal
© Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) | Europäische Union
© Marcus Lindstrom | iStock
© photo 5000 | Fotolia
© TÜV Saarland Gruppe | tekit Consult Bonn Gruppe GmbH
Aufzug cta deutschlandkarte lang
Angebote für Personenaufzüge
von regionalen Anbietern vergleichen
Bitte wählen Sie Ihren Standort
  • Unverbindliche Angebote
  • Nur qualifizierte Anbieter
  • Bundesweites Netzwerk
  • Über 1.000 Anfragen monatlich
Deutschlandkarte Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen